Koffer Blogs

Koffer-Blogs – Reisekoffertest

oder packe ich meinen Koffer richtig??

Mein Chef hat mich mit einer Marktsichtung unserer (Koffer-)Branche beauftragt. Sehr schön, dachte ich, als neue Mitarbeiterin ist das eine gute Sache. Ich kann mich mit der Branche vertraut machen, unsere Produkte mit denen der Marktbegleiter vergleichen und mich vielleicht auch gleich am Anfang profilieren.

Auf meine Frage hin, nach was ich am besten suche, sagte mein Chef: “Seien Sie ein Kunde, Sie suchen nach unseren Koffern und googeln Sie.”

Alles klar ist ja einfach. Ich mach mich ans Werk. Es gibt für alles auf der Welt Blogs, also muss es auch für Koffer Blogs geben. Ich tippe in der Google-Suche “Koffer Blogs” ein und freu mich auf die Ergebnisse.

Koffer packen leicht gemacht

Ja do legst di nieder. Koffer packen – so geht’s, Koffer packen für den Urlaub, Koffer packen für die Familie, der richtige Reisekoffer, der ultimative Reisekoffertest, der richtige Koffer für Ihre Reise…..

Zig Seiten nur Reisen und wertvollste Tipps wie man den Reisekoffer a) richtig wählt, für jede Reise gibt es einen speziellen Koffer und b) richtig packt, haben wir alle bisher total falsch gemacht. Ab und zu kommen auch Tips zum Kofferverlust während der Reise, was ja tatsächlich auch mal nützlich ist.

Und die meisten Blogs sind vollgestopft mit Werbelinks, Anzeigen oder Bannern für Reiseportale, -angebote oder Reisekofferwebshops. Selbst die Kofferhersteller schreiben den selben Quatsch, um Kunden auf sich aufmerksam zu machen.

Koffer mieten?

Ich weiß jetzt, dass ich nicht richtig packe und viel zu wenig Reisekoffer habe. Für jeden Reisezweck muss man zwingend einen ganz speziellen Koffer haben, sonst klappt die Reise nicht, der Urlaub ist dahin.

Da fällt mir gerade ein, wir vermieten ja zum Teil Transportkoffer oder Transportbehälter an bestimmte Kunden. Warum nicht Reisekoffer mieten? Ich gebe in die Suche “koffer mieten” ein und siehe da, man kann Reisekoffer tatsächlich auch mieten. So zwischen 2 bis zu 15 Euro pro Tag. Eine Wahnsinns Preisspanne. Aber gar nicht so dumm. Man hat dann keine gefühlten 17 Koffer daheim herumstehen.

Jetzt sind wir ja alle aus dem Sommerurlaub zurück und haben gelernt, für nächsten Urlaub auf jeden Fall richtigen Koffer besorgen.

Fazit

Fakt ist, um unsere Koffer zu finden, muss ich mich noch ein bisschen reinknien. Mein Chef hat, nachdem ich ihm von meinen Ergebnissen berichtet habe, nur gelächelt. Er hat mir hinten im Lager ein paar Outdoorkoffer gezeigt und gesagt: “Hier sind total stabile, unkaputtbare Koffer. Probieren Sie einen beim nächsten Urlaub aus. Die Gepäckdienstleister hassen diese Outdoorkoffer, weil sie sich nicht reinknietschen lassen. Sie sind zwar nicht so komfortabel innen wie Reisekoffer, aber dafür kommen die immer heil an.”

Jetzt bin ich schockiert. Tausende Seiten von Gepäcktipps und der Chef sagt, Outdoorkoffer sind perfekt, die nehmen.

Frage an Euch: Nach was sucht Ihr, wenn Ihr Notebookkoffer sucht??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.